Produkte

Eh-da-Flächen in Agrarlandschaften

Eh-da-Flächen in Agrarlandschaften

Die Initiative „Innovation Naturhaushalt“ ist eine Aktion des Forums moderne Landwirtschaft e.V. (FML).

Ziel dieses Projektes ist die Erfassung und Bewertung von Flächen in der Kulturlandschaft und im kommunalen Bereich, die bisher weder landwirtschaftlich noch naturschutzfachlich genutzt werden. Beispiele dafür sind Wegränder, Verkehrsinseln, Bahndämme, Geländestufen, Grasflächen oder krautige Saumstrukturen.

Diese Flächen sind „eh da“ und bieten nach gezielter ökologischer Aufwertung ideale Lebensräume und Nahrungsquellen für Bestäuberinsekten wie Hummeln, Solitärbienen oder Honigbienen.

Erste Untersuchungen ergaben, dass Eh-da-Flächen, je nach Strukturierung der Kulturlandschaft, drei bis fünf Prozent der Gesamtfläche ausmachen und damit ein bisher wenig genutztes Potential für die ökologische Aufwertung darstellen. Durch diese Maßnahmen wird die landwirtschaftliche Nutzung nicht beeinträchtigt.