Produkte

Bayer CropScience auf der "Intervitis Interfructa" in Stuttgart

Langenfeld, 8. 12. 2016 - Nicht nur die Veranstalter der Fachmesse "Intervitis Interfructa Hortitechnica" können eine positive Bilanz ziehen. 25.437 Besucher aus 57 Ländern kamen vom 27. bis 30. November auf die Messe Stuttgart. Auch das Expertenteam Sonderkulturen von Bayer CropScience blickt zufrieden auf die Fachmesse zurück. Bayer war mit dem Schwerpunkt Wein vertreten und traf damit den Nerv der Fachbesucher. Laut Veranstalter sind 70 Prozent der Messebesucher im Weinbau tätig, 19 Prozent im Obstbau und 14 Prozent bewirtschaften Sonderkulturen, 28 Prozent davon vermarkten ihre Produkte selbst.

Neben zahlreichen Fachbesuchern konnte das Expertenteam auch politische Prominenz am stilvoll gestalteten Bayer-Stand in Halle 1 begrüßen, etwa den Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundeslandwirtschaftsministerium, Peter Bleser.

Überzeugende Produktpalette
Nach einer schwierigen, am Ende aber doch versöhnlich zu Ende gegangenen Saison, hat sich gezeigt, dass die Winzer mit den Bayer-Empfehlungen Peronospora gut in den Griff bekommen haben. Die Mittel der Wahl waren Profiler®, Melody Combi® + Luna Experience®. Im Obstbau standen 2016 ebenfalls die Pilzinfektionen im Fokus. Auch hierzu hält Bayer ein wirksames Fungizid-Portfolio bereit, etwa Consist Plus®, Flint®, Luna® Experience, Teldor, Luna® Sensation, Aliette®WG, Calypso® und Envidor®.

In Stuttgart zeigte Bayer CropScience darüber hinaus eine Reihe von Beratungs- und Serviceleistungen, mit denen Winzer und Obstanbauer unterstützt werden. Neben der persönlichen Beratung vor Ort, auf Versuchsführungen, saisonalen Feldtagen oder auf Winterveranstaltungen kann sich der Kunde auch im Internet unter www.agrar.bayer.de über die Serviceleistungen sowie die Produkte und deren Anwendung informieren. Professionelle Beratung erfolgt auch regelmäßig per Fax oder Newsletter sowie über die Service-Hotline 0800-220 220 9.